Kieler Professorinnen und Professoren von 1919 bis 1965

Hans Otto Robert Baumann

Personendaten
Name Baumann
Vorname Hans Otto Robert
Geburt in Berlin, Deutsches Reich (Provinz Brandenburg)
Tod in Kiel, Bundesrepublik Deutschland (Schleswig-Holstein)
Akademischer Grad Prof. Dr. agr.
Konfession evangelisch
Familienstand verheiratet
Anzahl Kinder 6
Link http://gelehrtenverzeichnis.de/962c7530-bcd9-7be0-11fd-4e806b1e53e5
Verknüpfungen http://gelehrtenverzeichnis.de/962c7530-bcd9-7be0-11fd-4e806b1e53e5
Quelle: Landesarchiv Schleswig-Holstein
Verwandtschaften
Studium
1929 - 1931Diplomexamen: Landwirtschaft in Berlin
1931 - 1932Botanik, Chemie in Hamburg
1931 - 1933Promotion: Landwirtschaft in Berlin
Qualifikationsschriften
1933 Dissertation: Untersuchungen über den Wasserhaushalt ökologisch verschiedener Sommerweizensorten. (Botanik) Humboldt-Universität zu Berlin (1946-), Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin (-1946)
1938 Habilitation: Witterungsverlauf und Ernteertrag in der Kurmark bei den Hauptgetreidearten und Kartoffeln. Ein Beitrag zu wissenschaftlichen Untersuchungen mit der Feldberegnung. (Agrarwissenschaften) Humboldt-Universität zu Berlin (1946-), Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin (-1946)
Akademische Karriere
1935 - 1949wiss. Assistent für Kulturtechnik, Acker- und Pflanzenbau: Humboldt-Universität zu Berlin (1946-), Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin (-1946) in Berlin
1939 - 1949Privatdozent für Kulturtechnik, Acker- und Pflanzenbau: Humboldt-Universität zu Berlin (1946-), Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin (-1946) in Berlin
1949 - 1958o. Professor für Kulturtechnik, Acker- und Pflanzenbau: Humboldt-Universität zu Berlin (1946-), Friedrich-Wilhelms-Universität zu Berlin (-1946) in Berlin
1959 - 1961Vertretungsprofessor für Kulturtechnik, Wasserwirtschaft: Landwirtschaftliches Institut in Kiel
1961 - 1962ao. Professor für Meliorationswesen, Wasserwirtschaft: Landwirtschaftliches Institut in Kiel
1962 - 1976o. Professor für Meliorationswesen, Wasserwirtschaft: Institut für Wasserwirtschaft und Meliorationswesen in Kiel
1962 - 1976DirektorInstitut für Wasserwirtschaft und Meliorationswesen in Kiel
1963 - 1964DekanLandwirtschaftliche Fakultät, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel in Kiel
Weitere Informationen
LeiterForschungsgemeinschaft Grünland in der Deutschen Akademie der Landwirtschaftswissenschaften
VorsitzenderDeutsche Landeskulturgesellschaft
MitgliedDeutsche Akademie der Landwirtschaftswissenschaften (Berlin)
MitgliedGesellschaft für Pflanzenbauwissenschaften e.V. Giessen
1913 - 1916Volksschule
1916 - 1925AbiturHumanistisches Gymnasium in Berlin
1925 - 1927Landwirtschaftliche Praxis als Lehrling und landwirtschaftlicher Verwalter in Mecklenburg und Vorpommern
1931 - 1932Angestellter in einer Zuckerfabrik
1933 - 1934Angestellter beim Entschuldungsverband Rostock in Rostock
1934 - 1935Angesteller bei der Siedlungsgesellschaft Schwerin in Schwerin
Bilder
Hans Otto Robert Baumann
Quelle: Landesarchiv Schleswig-Holstein
Hans Otto Robert Baumann
Quelle: Landesarchiv Schleswig-Holstein
Biographische Notizen
Hans Baumann gründete 1962 das Institut für Wasserwirtschaft und Meliorationswesen.
Quellen
LASH, Abt. 47, Nr. 6433
LASH, Abt. 811, Nr. 12216
Literatur
Degener, 1955, S.
Poggendorff, Bd. 7a, Teil 1, 1956, S.
Böhm, Wolfgang: Biographisches Handbuch zur Geschichte des Pflanzenbaus, München 1997, S.